Klimaanpassung oder Nachverdichtung: Herausforderungen und Perspektiven für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Prof. Dr.‘in-Ing.‘in Johanna Schoppengerd, Stadtplanung und Planungsrecht, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, Hochschule Osnabrück

Die nationale Nachhaltigkeitsstrategie sieht vor, die Neuinanspruchnahme von Siedlungs- und Verkehrsflächen in Deutschland auf unter 30 Hektar pro Tag zu verringern. Um dieses Ziel zu erreichen, soll unter anderem eine Nachverdichtung der vorhandenen Siedlungsräume stattfinden. Gleichzeitig erfordern Maßnahmen der Klimaanpassung mehr Freiflächen in der Stadt. In dem Vortrag wird dieser Zielkonflikt näher beleuchtet und es werden Perspektiven aufgezeigt, wie eine nachhaltige Stadtentwicklung diese Flächenkonkurrenz bewältigen kann.

Zeit: 07. Dezember 2022, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30)

Ort: Seminarstraße 20, Gebäude 15, Raum E16

Umgebungsgarte vom Schloss in Osnabrück. Vom Neuen Graben aus gesehen liegt das Gebäude Nr. 15, in dem die Vortragsreihe stattfindet, schräg links hinter dem Schloss. Barrierefreiheit: Behinderten-Parkplatz 15/B17, Behinderten-Toilette 15/E20, Rampe für Rollstuhl/Kinderwagen 15/E09, Rampe für Rollstuhl/Kinderwagen 15/E27x